Mobilität

Mit Leichtigkeit zum Erfolg

Im Bereich der Leichtbauanwendungen gibt es einen Boom, dabei ist die Mobilitäts-Branche der Treiber. Innovative Produktionsverfahren, bei denen Faserverbundwerkstoffe zum Einsatz kommen, halten immer mehr Einzug in die Serienproduktion. Lange+Ritter hat diese Entwicklung vom ersten Tag an begleitet.

Mobilität

Glas- und Kohlefaser, Epoxid- und Polyesterharze, Prepregs und Sandwichmaterialien: Ein Blick in unser Portfolio zeigt, dass Materialien wie Kohlefasergewebe nicht nur funktional sein müssen. Sie genügen heute auch höchsten Anforderungen von Designern, etwa im Bereich Automotive. Lange+Ritter bietet unter anderem speziell kontrollierte und nachbehandelte Gewebe für alle Kunden an, die bei ihren Anwendungen auf echte Carbon-Optik setzen.

Nur ein Beispiel dafür: die unidirektionalen Kohlefasergelege DYNANOTEX®. Sie bestehen aus gespreizten Kohlefaserrovings, dabei werden zwei Faserlagen mit einem epoxy-kompatiblen Binder verklebt. Das Ergebnis: ein Gelege mit ausgezeichneter Oberflächengüte. Mehr Produkte für Ihre spezifischen Anforderungen finden Sie nach dem Klick auf die unten stehenden Links. 

Branchenspezifische Produkte: