Gieß- und Laminiermasse Acrylharze ACRYSTAL®

Marineland – Antibes, Fassade der "Ile aux Oiseaux"
Marineland – Antibes, Fassade der "Ile aux Oiseaux"
Wettbewerb "Schweizerisches Landesmuseum" in Zürich, K.Siegerist Modellbau
Wettbewerb "Schweizerisches Landesmuseum" in Zürich, K.Siegerist Modellbau


Acrystal ist ein flüssiges 2-Komponenten-Gieß- und Laminiersystem mit großer Anwendungsvielfalt.
Es besteht aus einer Kombination von flüssigem Acrylharz auf Wasserbasis und Mineralpulver.
Durch Variation der verwendeten Basismaterialien entstehen Werkstoffe mit unterschiedlichsten Eigenschaften. Acrystal ist ungiftig, geruchlos und mit Wasser abwaschbar. Es enthält keinerlei aggressive Bestandteile oder Lösungsmittel. Formteile aus Acrystal sind bereits nach 40 – 90 Minuten entformbar und bearbeitbar. Acrystal ist wetterfest, UV-beständig und  selbstverlöschend.
Acrystal kann für Gießverfahren ohne Volumenbeschränkung verwendet werden. Das Material härtet ohne Schwund unter geringer Wärmeentwicklung aus. Im Schicht- bzw. Laminierverfahren mit dem quadraxialen Acrystal-Glasfasergelege können leichte, dünne und sehr feste Laminate hergestellt werden, zum Beispiel Fassadenplatten und vieles mehr.