Textilglas-Roving
Textilglas-Roving

Roving

Rovings sind Bündel aus Tausenden von Glasfilamenten, die durch einen Binder (Schlichte) zusammengehalten werden. Je nach der Anzahl der Einzelfilamente ergeben sich Rovings mit unterschiedlicher Garnfeinheit, die in tex angegeben wird (tex = g / 1000 Meter).
Durch die Wahl der Schlichte wird einerseits die Verarbeitbarkeit beeinflusst, wie z. B. Schneidbarkeit, Tränkungsgeschwindigkeit und Entlüftung. Die Schlichte ist aber auch das Bindemittel zwischen Glasfaser und Harzmatrix und hat daher wesentlichen Einfluss auf die statische und dynamische Festigkeit und auf das Ermüdungsverhalten des Composite-Bauteils.