Kohlefaser-Pressmassen und Formenbauprepreg

Pressmasse HexMC®
Pressmasse HexMC®
Unterschale einer CFK-Form aus HexTool®
Unterschale einer CFK-Form aus HexTool®


HexMC® ist eine Pressmasse auf Basis von Epoxidharz und Kohlefaser zur Herstellung von Massivbauteilen mit niedriger Dichte. Ähnlich wie bei den bekannten UP-Pressmassen SMC und BMC erfolgt die Verarbeitung in geschlossenen Presswerkzeugen aus Metall. Im Gegensatz zu den Gewebe- und Gelegeprepregs müssen Pressmassen nicht Lage für Lage ins Werkzeug eingelegt werden. Vielmehr wird eine vorher genau abgemessene Menge HexMC® in die beheizte Form gelegt. Durch die Einwirkung von Druck und Temperatur beginnt das Material zu fließen und füllt die Form komplett aus. Bereits nach wenigen Minuten kann das ausgehärtete Formteil entnommen werden. HexMC® erlaubt die Serienherstellung von komplexen Leichtbauteilen mit höchster Genauigkeit und Festigkeit.

HexTool® ist ein fräsbares Toolingprepreg für den Werkzeugbau. Es erfüllt höchste Anforderungen an Dimensionsgenauigkeit und Langlebigkeit. Haupteinsatzgebiet sind Werkzeuge für die Compositefertigung in der Luft- und Raumfahrtindustrie. HexTool® hat eine ähnlich geringe Wärmeausdehnung und ist dabei fast sechs Mal leichter als der hochwertige Werkzeugstahl INVAR. Bei der Herstellung der Form wird zunächst ein grobkonturiges Modell abgeformt. Nach der Härtung im Autoklaven wird das Formnest mittels CNC-Bearbeitung auf Endmass gefräst. Im Gegensatz zu konventionellen Compositewerkzeugen können Formen aus HexTool® jederzeit repariert oder geändert werden. HexTool® besteht aus Kohlefaser und BMI-Harz (HexTool® M61) bzw. Epoxidharz (HexTool® M81) und ist im ausgehärteten Zustand vakuumdicht, druckfest und temperaturstabil.